Home

Willkommen auf dieser Homepage.

Vielleicht wundert es Sie, dass das Hintergrundbild eine Berglandschaft zeigt?
Trauer kann wie ein Berg erscheinen, den man nicht zu bezwingen in der Lage ist. Gleichzeitig fühlt man sich wie der einsamste Mensch weit und breit. Ich möchte Sie daher einladen, die Geschichte von der Bergbesetigung zu lesen (eigener Menüpunkt). Vielleicht finden Sie sich ja darin wieder und vielleicht erkennen Sie jetzt auch, wie symbolhaft das Hintergrundbild für diese Webseite ist?

Trauern kann sich tatsächlich wie eine Bergbesteigung anfühlen - zumindest zehrt es ebenso an den noch vorhandenen Kräften. Es geht durch tiefe, dunkle Täler und man kann schnell das Gefühl bekommen, dass es kein Licht mehr geben wird. Vielleicht hat man sich auch verlaufen und muss versuchen, den Weg in der Trauer auf einem anderen Pfad zu gehen, einen anderen Weg zu finden. Manche kehren um, sind kraftlos und können nicht weiter. Trauern kann sehr anstrengend sein. In der Trauer stehen bleiben ist mit Sicherheit nicht sinnvoll und eine Verbitterung kann schnell von Ihnen Besitz ergreifen.

Trauer ist ganz individuell. Es gibt keinen Königsweg. Jeder Weg durch die Trauer ist anders, mit keinem anderen Trauerweg vergleichbar. Frauen und Männer trauern unterschiedlich. Man(n) zeigt keine Gefühle. Eine typisch anzutreffende Eigenart des "starken" Geschlechts.
Welche Trauerphasen es gibt, möchte ich Ihnen auch auf dieser Homepage vorstellen, Sie einladen und ermutigen, Ihren Trauerweg zu gehen.

Der Weg durch die Trauer kann steinig und schwer sein. Am Ende des Trauerweges kann ein ganz anderes Leben auf Sie warten als das, was Sie bisher kannten. Gehen Sie den Trauerweg! Vielleicht am Anfang zögerlich und mit dem Gefühl, drei Schritte zurück gegangen zu sein, anstatt einen Schritt vorwärts gemacht zu haben? Aber Sie sind auf dem Weg, sind in Bewegung. Achten Sie auf diesem Weg auf Ihre Gefühle, hören Sie in sich hinein und erspüren Sie, was für Sie wichtig ist und Ihnen eine Hilfe auf dem langen Weg durch die Trauer sein kann.